Feuerwehr Rankweil - Vollprobe Höhen- und Tiefenrettung

Die Feuerwehr Rankweil hatte am Freitag, dem 17.05.2013, bei der Vollprobe folgende Thematik bei der Ausbildung "Höhen- und Tiefenrettung". Bei dieser Übung wurden verschiedenste Situationen dargestellt und dementsprechend mit der gesamten Mannschschaft beübt. Unter Anderem wurde eine Höhenrettung mittels Rettungsschlitten, Rettungswindel, Seilrutsche und sonstigen Methoden getestet. Und des Weiteren wurde eine Schachtbergung mittels Steckleiterbock als auch eine Selbstrettung vom Arbeitskorb des Schweren Rüstfahrzeuges beübt. Es war eine sehr interessante Vollprobe und man konnte sehr viele Erkenntnisse davon schließen. Die Höhen- und Tiefenrettung ist ein wesentlicher Bestandteil einer Feuerwehr.