Teilnahme an EU-Übung in Estland

Im Zeitraum vom 27.02.2017 bis 03.03.2017 findet in Estland eine europaweite Katastrophenschutzübung statt. An dieser großangelegten Übung nehmen neben der SARUV (Search and Rescue Unit Vorarlberg) auch zwei USAR (Urban Search and Rescue) Teams aus Ungarn und Tschechien teil. Die SARUV besteht dabei aus Mitgliedern der Feuerwehr, der Begrettung und des Roten Kreuzes. Bereits am vergangenen Freitag, den 24.02.2017 machte sich ein Teil der Mannschaft mit mehreren Einsatzfahrzeugen und Gerätschaften für die Technische Hilfeleistung auf den Weg nach Estland. Am heutigen Vormittag, den 26.02.2017 erfolgte die Anreise der restlichen Mannschaft mit einem Transportflugzeug (Herkules) des Österreichischen Bundesheeres von Friedrichshafen ausgehend.

Wir wünschen dem Team eine interressante und lehrreiche Übung sowie ein reger Austausch mit den internationalen Kameraden.