Übung hydraulische Betonkettensäge

Am 07.04.2012 konnte eine Gruppe der SARUV Austria mit der hydraulischen Betonkettensäge eine Tür aus einer Stahlbetonwand mit 25cm Stärke ausschneiden. Da das Einfamilienhaus noch bewohnt war, musste ein "Clean Cut" durchgeführt werden. Das verwendete Wasser zum Kühlen der Diamantkette musste mittels einem Wassersauger entfernt werden, sodass kein Wasserschaden entstand.

@fire - Shoring Kurs

@fire - Internationaler Katastrophenschutz Deutschland ist eine gemeinnützige Hilfsorganisation, die weltweit schnelle Nothilfe nach verheerenden Naturkatastrophen leistet. Die Helfer sind in der Waldbrandbekämfung sowie dem Suchen und Retten von Verschütteten nach Erdbeben speziell ausgebildet. Alle der über 150 Mitgliedern von @fire arbeiten ehrenamtlich und unentgeltlich. Ihre Helfer sind vornehmlich Mitarbeiter von Berufsfeuerwehren, freiwilligen Feuerwehren und Rettungsdiensten, die sich zusätzlich ehrenamtlich in der internationalen Hilfe engagieren.

Vom 06.04. bis zum 07.04.2012 veranstaltete @fire ein Shoring Kurs in Unterbiberg. Zwei Mitglieder der SARUV Austria konnten an diesem Interessanten Kurs teilnehmen. Am Freitag Abend wurde uns die Theorie über das Shoring (Abstütztechnik) erläutert. Am folgenden Tag wurde die Theorie mit Erfolg in der Praxis umgesetzt.

Wir möchten uns recht herzlich bei @fire für die ausgezeichnete Organisation bedanken und freuen uns auf ein Wiedersehen.

Link auf die Homepage von @fire

 

 

Übung in Weeze verschoben

Die vorgesehene Übung in Weeze (27. April bis 1. Mai)  kann aufgrund Terminkollisionen nicht zum geplanten Zeitpunkt stattfinden. Sie wird auf unbestimmte Zeit verschoben.

OSOCC Kurs in Avenmouth UK

Vom 19.-22.09.2011 hat ein Teammitglied der SARUV beim einem OSOCC Kurs in Avenmouth UK teilgenommen. Bei diesem Kurs wurden die Aufgaben, der Aufbau und die Struktur eines OSOCC in Theorie und Praxis beübt. Nützliche Werkzeuge zur Bewältigung dieser Aufgaben wurden vorgestellt, wie zum Beispiel eine Lagekarte mittels Google Earth. In einem Planspiel wurde ein Erdbeben Einsatz simuliert. Übungsannahme war ein Erdbeben in „Julianda“. Die Aufgabe der Teilnehmer bestand darin, ein funktionierendes OSOCC zu errichten. Dabei wurden im Virtual OSOCC sämtliche Informationen über die Übungsleitung eingespielt. Es wurden auch mehrere Meetings und Briefings vorbereitet und durchgespielt und anschließend in den Gruppen diskutiert.

Referenten: Holmer- Lund Jesper und Rene Wagemans

Trümmerhundeausbildung beim K-Zentrum

Die Such- und Lawinenhundestaffel hat ihre Zusammenarbeit mit Hans Bracher auch auf die Trümmerhundeausbildung erweitert. Hans Bracher ist ein international anerkannter Spezialist in der Ausbildung von Trümmerhunden.

Hans Bracher selbst ist:

  • Rettungshundeführer Fläche/Trümmer
  • Ausbilder Fläche/Trümmer DRK RHS Säckingen
  • Hunde-Instruktor HIK-2 CERTODOG
  • Fachberater Trümmer im LV Badisches Rotes Kreuz
  • Prüfer für Rettungshundeteams Fläche/Trümmer DRK/MHD/THW/JUH/ASB

Am Sonntag den 18.09.2011 erfolgte der erste Teil der Ausbildung für die gesamte Hundestaffel. In der Theorie wurden folgende Schwerpunkte behandelt:

  • Anforderungen an Hund und Hundeführer
  • Persönliche Sicherheit
  • Vertrümmerungsarten und die dazugehörigen Überlebenswahrscheinlichkeiten
  • Lagebeurteilung und Einsatztaktik

Bei strömendem Regen erfolgte die praktische Ausbildung eines Trümmerhundes in den unterschiedlichen Ausbildungsstufen auf dem Trümmerfeld im K-Zentrum.