Aufgaben von Thomas Nesensohn am 04.05.2015

Thomas Nesensohn ist mit zwei isländischen Experten und einem lokalen Bauingenieur in ein großes Gebiet in der Landeshauptstadt Kathmandu gefahren. Durch das Erdbeben hat es in diesem Bereich über eine Länge von ca. 250m enorme Bodenverschiebungen gegeben. Hier hat sich ein Großteil der Straße um ca. 1m gesenkt und Häuser wurden um ca. 60cm angehoben. Dabei gab es enorme Gebäudeschäden. Die Aufgabe der Experten war es die betroffenen Gebäude zu inspizieren und entweder frei zu geben oder für den weiteren Gebrauch zu sperren.