EU ELITE Projekt in Weeze

Ein Vertreter der SARUV Austria hat vom 16. - 17.04.2014 beim EU-ELITE Projekt (Elicit to Learn Crucial Post-Crisis Lessons) in Weeze teilgenommen. Er hat ebenso den österreichischen Bundesfeuerwehrverband im Sachgebiet 5.2 Katastrophendienst vertreten. Das Ziel des Projektes
ist, eine internationale "Datenbank" zu erstellen, wo alle Erfahrungen von Einsätzen bei Naturkatastrophen gespeichert sind. Somit können Einsatzkräfte oder Behörden aus den vorhandenen Daten lernen und Erfahrungen austauschen.

Die Thematik Waldbrand war die Grundlage dieser Tage. Mittels Arbeitsgruppen wurden unterschiedliche Themen bearbeitet wie zum Beispiel, welche Informationen sind wichtig zu speichern, welche Kategorien sollte es geben,...

Die Daten sollten nach Möglichkeiten kurz zusammengefasst sein, damit auch jeder mit relativ wenig Aufwand sich informieren kann.

Der zweite Teil des Workshophs hat die Thematik Erdbeben und findet im Juni 2013 in Weeze statt. Die SARUV Austria wird mit einem Experten daran teilnehmen.