Projekt "World Edges" in Israel

Eine Gruppe bestehend aus 6 Spezialisten der SARUV Austria haben bei einer Katastrophenschutzübung in Israel teilgenommen. Am Samstag, dem 09.11.2013, reiste das Team nach Tel Aviv. Dort angekommen wurde das Hotel bezogen. Am Sonntagmorgen sammelten sich die Teamleader der internationalen Teams beim vordefinierten Abholpunkt und wurden mit einem Bus abgeholt und zur OSOCC transportiert. Nun startete das Briefing. Sämtliche internationale Begriffe wie INSARAG, OSOCC, RDC, LEMA, etc. wurden den Israelis durch die Vertreter der UN erklärt. Des Weiteren gab es einen kurzen Überblick über die Teilnehmer dieser Übung.

Am Montagmorgen startete die KatastrophenschutzÜbung mit dem fiktiven Erdbeben. Das gesamte Team wurde zum Flughafen Ben Gurion gebracht und dort mussten die Teams mit ihrem Personal und Equipment einreisen. Danach wurde ein Transport zu den unterschiedlichen Szenarien organisiert. Im Übungsfeld wurden bei 3 Stationen Assessment Aufgaben ausgeführt und weitere Maßnahmen besprochen. Ein Gebäudeeinsturz einer Schule, Veranstaltungshalle, Laboratorien und Schlafunterkünfte stand auf dem Programm. Zum Abschluss der Katastropenschutzübung fand noch ein offizieller Abschiedsabend mit den Ministern auf dem Programm. Wir erhielten eine Urkunde für die geleistete Zusammenarbeit mit Israel. Ein großes Dankeschön an die Organisatoren dieser Veranstaltung und der teilnehmenden Mannschaft für ihr Engagement.