Prüfer bei der IER DEMA in Dänemark

In der Zeit vom 28.09. - 02.10.2015 nahm Christian Schobel, Leiter der SARUV Austria, als „Classifier“ für den Bereich Suche, des dänischen Such- und Rettungsteams „DEMA“ (Dänish Emergency Management Agency) in „Tinglev“/Dänemark, teil.
Das dänische Team „DEMA“, welches sich im Jahre 2010 nach den internationalen Standards der INSARAG (International Search And Rescue Advisory Group) klassifizieren lies, unterzog sich in diesem Zeitraum der erforderlichen Re-Klassifizierung.
Am Montag, dem 28.09.2015, hat sich das Prüferteam beim Ausbildungszentrum für USAR DEMA in „Tinglev“/Dänemark getroffen um die Vorgehensweise sowie relevante Dinge für das bevorstehende Briefing des Teams zu besprechen. Das Prüferteam bestand aus insgesamt sieben Personen aus verschiedensten Nationen der Welt.
Am darauffolgenden Tag, 29.09.2015, fand am Vormittag das offizielle Briefing des Teams statt, am Nachmittag konnten die vorbereiteten Schadensstellen besichtigt werden.
Der Mittwoch begann bereits in den frühen Morgenstunden mit der Fahrt nach „Herning“ zum Logistikzentrum der Einsatzmaterialien. Dort wurden dem Prüferteam sehr tolle Einblicke in die Materiallogistik sowie Vorgehensweisen im Alarmierungsfall gewährt. Anschließend wurde der Start für die 36-h Übung freigegeben, welche mit dem Eintreffen der Einsatzmannschaft im Logistikzentrum, nach erfolgter Alarmierung, begann. Sämtliches Prozedere wie beispielsweise, medizinische Überprüfung sowie Registrierung der Einsatzmannschaft, veterinärer Check der Suchhunde bis hin zur Mobilisierung der Einsatzmaterialien konnten verfolgt und beurteilt werden. Anschließend verlegte die gesamte Einsatzmannschaft, welche aus 80 Personen sowie 8 Suchhunden bestand, inkl. Einsatzequipment zum fiktiven Flughafen nach „Tinglev“.
Nach erfolgter Reisezeit begannen am Donnerstagmorgen im fiktiven Einsatzland „BELMARK“ die Einsatzoperationen. Sämtliche Erfordernisse der INSARAG Guidelines mussten positiv abgeschlossen werden, um die Re-Klassifizierung erfolgreich bestehen zu können.
Naheliegend zum Ausbildungszentrum wurde die Base of Operation (BoO), gemeinsam mit dem ebenfalls angereisten Team aus Belgien (B-Fast), aufgestellt.
Am Freitagmittag war die Einsatzübung im Ausbildungszentrum beendet. Sämtlich geforderten Aufgaben der INSARAG Guidelines wurden erfolgreich absolviert.
Anschließend des Abschlussbriefings konnte den Team´s (DEMA und B-Fast) durch die Prüfer mitgeteilt werden, dass sie die Re-Klassifizierung erfolgreich bestanden haben. Wir wünschen beiden Team´s weiterhin viel Erfolg und stets unfallfreie Einsätze.
Ebenso gilt dem Organisationskommando ein recht herzliches Dankeschön für die Gastfreundschaft sowie für das tolle Rahmenprogramm!