HUROMEX - SARUV trainiert mit internationalen Teams in Ungarn und Rumänien

Die Search and Rescue Unit Vorarlberg nimmt an einer großen EU-Zivilschutzübung teil, die von 22. bis 26. September im Osten Ungarns und in Westrumänien stattfindet. Übungsannahme sind großflächige Überschwemmungen in dem Raum und dadurch nötige Massenevakuierungen, während andere Teile Ungarns von einem Erdbeben heimgesucht werden. Das erklärte Attila Tatar vom ungarischen Zivilschutz am Dienstag.

An der "Huromex 2008" nehmen neben einheimischen Kräften Katastrophenschutzexperten aus der Slowakei, Slowenien, Kroatien, Bulgarien, Polen und Litauen teil, insgesamt 600 Leute. Österreich ist durch die "Search and Rescue Unit Vorarlberg" (Saruv) vertreten. Sie besteht aus Kräften der Feuerwehr Rankweil, der Hundeführer der Bergrettung und einem Notarzt des Roten Kreuzes. Das Team war unter anderem nach dem Erdbeben 2004 in Marokko und 2003 im Iran und Algerien im Einsatz.